• Am 22.10.2016 wurden die Rainer-Rudolph-Preise 2016 in Halle verliehen. Die Auszeichnung erhielten die Nachwuchswissenschaftler Sebastian Hauke (Ruprecht-Karls Universität Heidelberg), Dr. Stefan Zielonka (TU Darmstadt) und Dr. Tycho Mevissen (University of Cambridge).
  • Am 24.10.2015 wurden die Rainer-Rudolph-Preise 2015 in Halle verliehen. Die Auszeichnung erhielten die Nachwuchswissenschaftler Dr. Edgar Erik Boczek (TU München), Dr. Natascha Cynthia Perera (LMU München) und Franziska Kappert (Goethe Universität Frankfurt).

Rainer-Rudolph-Stiftung

 

Die Rainer-Rudolph-Stiftung wurde im Mai 2011 als gemeinnützige Stiftung gegründet.
 
Sie würdigt das Wirken von Rainer Rudolph als wissenschaftlich herausragenden und international führenden Proteinbiochemiker. 
 
Die Rainer-Rudolph-Stiftung setzt das Anliegen von Rainer Rudolph fort, universitäre und industrielle Forschung zu verbinden, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Anwendung zu überführen und insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.
 
Ziel der Stiftung ist die Förderung von Grundlagenforschung und angewandter Forschung auf dem Gebiet der Proteinbiochemie und Biotechnologie. Die Stiftung spricht vor allem junge Wissenschaftler an, die in diesem Bereich außerordentliche Leistungen erbracht haben.